WILLKOMMEN 


Bereits zum 6. Mal kooperieren acht Partner um den Tanz in und aus Nordrhein-Westfalen in acht Städten zu einem Festival zu vereinen. Die biennale Plattform tanz nrw ist ein Zusammenschluss von Tanzproduzenten aus NRW, die die regionale wie internationale Wahrnehmung der NRW-Tanzszene vertiefen möchte. Dies versuchen wir engagiert umzusetzen.

Kunst wagt Zukunftsvisionen und fordert Wandel, hinterfragt gesellschaftliche Ordnungen und ist widerständig. Auch der Tanz hatte schon immer eine politische Dimension. Der Körper als Medium des kulturellen Gedächtnisses und individueller Körpergeschichte lässt dem Tanz die Funktion zukommen, die existentielle Auseinandersetzung mit dem Menschen zu suchen. Künstlerische Utopien wie Dystopien öffnen den Blick für eine Neuorientierung. Und bevor sich in Politik und Gesellschaft ein Wandel vollzieht, geschieht er auf der Bühne. Im Wahljahr 2017 blicken auch wir auf das politische Spielfeld und stellen bei der Ausrichtung des Festivals erneut die Frage: Welche gesellschaftspolitische Kraft hat der zeitgenössische Tanz? Wir sind überzeugt: eine weitreichende!

Das Festivalprogramm stellt künstlerische Positionen der freien Tanzszene aus Nordrhein-Westfalen zur Diskussion. Produktionen mit individueller künstlerischer Handschrift, die das Eintauchen in aktuelle Themen ermöglichen, die Reibung hervorrufen und Selbstpositionierung fordern. Choreografische Praktiken werden auch in unserem Format SPRUNGBRETT für junge Tanzschaffende reflektiert, das in Kooperation mit der TANZRECHERCHE NRW stattfindet. Das Satellitenprogramm lädt zum ersten Mal auch die Tanzensembles der städtischen Bühnen in NRW ein, sich mit einem Tanzprogramm an ihren Häusern während des Festivals zu präsentieren.

Wir, das Team, die Künstlerinnen und Künstler und die Partner, freuen uns auf über 50 Veranstaltungen, auf den intensiven Austausch mit Ihnen, und auf Utopien, die Realität werden könnten.

Veranstalter
tanz nrw 17


Partner & Förderer - tanz NRW 2017